DruckenE-Mail

Pflichtgegenstände, Verbindliche Übung

               

Klasse

1.

2.

3.

4.

Summe

Semester

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

 

A. Allgemeinbildende Pflichtgegenstände

               

1. Religion

2

2

2

2

2

2

1

13

2. Deutsch und Kommunikation

3

3

3

3

2

2

2

18

3. Englisch

2

2

2

2

2

2

-

12

4. Geografie, Geschichte und politische Bildung

2

2

1

1

-

-

-

6

5. Bewegung und Sport

2

2

2

2

2

2

1

13

6. Angewandte Mathematik

2

2

2

2

2

2

-

12

7. Naturwissenschaftliche Grundlagen

2

2

-

-

-

-

-

4

B. Fachpraxis und Fachtheorie

               

1. Unternehmensführung

-

-

2

2

2

2

1

9

2. Betriebstechnik und Projekte

-

-

3

3

3

3

3

15

3. Informationssysteme

3

3

3

3

3

3

3

21

4. Medientechnik

3

3

3

3

3

3

-

18

5. Systemtechnik

   

5a. Systemtechnik - Computerpraktikum

6

6

2

2

1

1

-

18

5b. Systemtechnik

3

3

3

3

3

3

-

18

6. Netzwerktechnik

   

6a. Netzwerktechnik - Computerpraktikum

-

-

2

2

1

1

-

6

6b. Netzwerktechnik

3

3

3

3

3

3

-

18

7. Betriebspraxis

-

-

-

-

-

-

20

20

Alternative Pflichtgegenstände*

               

8.1 Medientechnik

-

-

-

-

5

5

4

14

8.2 Systemtechnik

-

-

-

-

5

5

4

14

8.3 Netzwerktechnik

-

-

-

-

5

5

4

14

C. Verbindliche Übung

               

1. Soziale und personale Kompetenz

1

1

1

1

-

-

-

4

Gesamtsemesterwochenstundenzahl

34

34

34

34

34

34

35

239

                 

D. Pflichtpraktikum

mindestens 4 Wochen in der unterrichtsfreien Zeit vor Eintritt in die 4. Klasse

E. Freigegenstände

               

1. Servertechnologien

             

2

2. Parcour- / Freerunning

             

2

3. Peer Mediation

             

2

4. Volleyball

             

1

5. Netzwerktechnik Übungen

             

4

 

Betriebspraktikum
Mindestens 480 Stunden nach Abschluss des 3. Jahrganges

* Ein alternativer Pflichtgegenstand 8.1 "Medientechnik", 8.2 "Systemtechnik" oder 8.3 "Netzwerktechnik ist zu wählen.